Related Posts with Thumbnails

Freitag, 1. Mai 2009

Wir haben Sandbienen!

Vor ein paar Tagen haben wir sie entdeckt - Bienen die in den Boden Gänge graben und reinkrabbeln. Von Erdwespen haben haben wir schon gehört, aber diese hier sahen gar nicht nach Wespen aus.

Also Tante Google bemüht, und siehe da das sind Erd- bzw Sandbienen.
Sie sind völlig unagressiv, die Mänchen haben nochnicht mal nen Stachel und die Weibchen einen solch dünnen, dass er meist nichtmal die menschliche Haut durchdringt. Sehr schön, ich bin nämlich allergisch gegen Insektengift.
Sie sind wie andere Bienen auch für die Bestäubung zuständig und sind artengeschützt!

Ich freue mich immer sehr, wenn sich jemand bei uns einnistet. Und wenn derjenige dann auch noch für viel Obst sorgt - Herzlich Willkommen! :o)

Hier mal zwei Bilder, sie haben sich direkt neben meiner Pfefferminze eingenistet.




Kommentare:

  1. Und was machen die Tierchen, wenn's regnet und der Boden richtig naß wird?

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung.
    Aber ich nehme an, dass sie das wissen. grins...
    Aber sie "wohnen" nicht in den Gängen. Die werden nur für den Nachwuchs gebaut. Sie bringen Blütenstaub als Nahrung in die Gänge und wenn alles ferig ist, legen sie ihre Eier rein. Der Gang wird dann verschlossen.
    Find ich überaus interessant alles, und gucke jeden Tag, ob sie noch da sind. lach

    AntwortenLöschen